Betriebliche Sozialarbeit: eine Chimäre?



Das Projekt beschäftigt sich mit dem Thema "Betriebliche Sozialarbeit" ("Employee Assistance Programs"). Idee ist die Generierung eines österreichweiten Überblicks über Betriebliche Sozialarbeit sowie die Erarbeitung von Best Practice-Beispielen. Der Überblick unter Einbeziehung des "Schweizer Modells" soll Aufschluss darüber geben, wo und in welchen Firmen Betriebliche Sozialarbeit in welchem Umfang eingesetzt wird. Weiters soll erarbeitet werden, mit welchem methodisch-fachlichem Vorgehen Betriebliche Sozialarbeit im Feld agiert.


Als Datenbasis dienen vorwiegend fokussierte Interviews mit relevanten StakeholderInnen sowie im Feld tätigen SozialarbeiterInnen.


Anzustreben ist die Erarbeitung eines Leitfadens für eine realistische Umsetzung von Betrieblicher Sozialarbeit bei kooperierenden Unternehmen. Nach Erarbeitung der genannten Themen sollen die gewonnen Informationen in Seminaren und Workshops einer interessierten Fachöffentlichkeit sowie Klein-, Mittel- und Großunternehmen vorgestellt sowie vermittelt werden.


Kontakt

Sie wollen mehr wissen? Fragen sie nach!

FH-Dozent
Department Soziales
Arbeitsplatz: F - Herzogenburger Straße 68 Süd
M: +43/676/847 228 527
Laufzeit
01.09.2019 – 30.06.2021
Projektstatus
laufend
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung