InduSec

Industrial Security (IT/OT convergence)-Qualifizierungsnetz zur gezielten Förderung eines gemeinsamen Sicherheitsverständnisses von IT- und OT-Experten
PartnerInnen
  • SBA Research
  • AIT Austrian Institute of Technology
  • FREQUENTIS AG
  • FH OÖ Forschungs und Entwicklungs GmbH
  • Präzisionsfedernfabrik Nowak & Tobisch GmbH
  • Faustenhammer Gesellschaft m.b.H.
  • nic.at GmbH
  • CDP Center für Digital Production GmbH
  • Stadtwerke Klagenfurt Aktiengesellschaft
  • Dom Sicherheitstechnik Gesellschaft m.b.H.
  • Gebauer & Griller Kabelwerke Gesellschaft m.b.H.
  • Online Media Communications Design GmbH
  • Berndorf Aktiengesellschaft
  • PHOENIX CONTACT GmbH
Finanzierung
BMDW- Forschungskompetenzen für die Wirtschaft
Laufzeit
01.03.2019 – 28.02.2021
Projektstatus
laufend

Qualifizierungsnetze

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) fördert über das Programm „Forschungskompetenzen für die Wirtschaft  - Qualifizierungsnetze“ die Erhöhung der Innovations- & Nachfragekompetenz in zukunftsrelevanten Technologiefeldern durch zukunfts-, bedarfs- und zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen. Es werden mittelfristige, zeitlich begrenzte und maßgeschneiderte Qualifizierungsnetze, die die Vernetzung von Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft stärken, gefördert.

Neue Sicherheitsrisiken, veranlasst durch die Annäherung von IT und OT

Die zunehmende Vernetzung von IT und OT (Operational Technology) bringt nicht nur Vorteile, sondern auch neue Sicherheitsanforderungen mit sich. Das Qualifizierungsnetz Industrial Security (InduSec) widmet sich der Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beteiligter Unternehmen im Bereich der Informationssicherheit, um sie auf neue Sicherheitsrisiken, veranlasst durch die Annäherung von IT und OT, sowie neuartigen Industrie-4.0-Technologien vorzubereiten.
Gemeinsame Wissensbasis für eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie 

Ziel von InduSec ist es, eine gemeinsame Wissensbasis zwischen den Abteilungen IT und OT zu schaffen, damit eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie in den Partnerunternehmen umgesetzt werden kann. Dafür wird im Rahmen von InduSec die IT/OT-Sicherheit im Zusammenspiel, sowohl aus Angreifer- als auch Verteidigersicht behandelt. Die Sicherheitsaspekte werden durch Planspiel sowie eine Führung durch die Industrie-4.0-Pilotfabrik der TU Wien praxis- und realitätsnah vermittelt, sodass die TeilnehmerInnen der Schulung in der Lage sein werden, die erworbenen Fähigkeiten direkt in ihrem Unternehmen umzusetzen.