Menschenrechte – Auftrag und Rückgrat für die Soziale Arbeit



Menschenrechte gelten für alle Menschen (universal) und sie stehen jedem Einzelnen zu (individuell). Neben der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte detaillieren eine Reihe themenspezifischer UN-Dokumente die Rechte dieser besonders durch Diskriminierung betroffenen Gruppen. Ziel ist soziale Gerechtigkeit und Teilhabe für alle. In der sozialarbeiterischen Praxis geht es vor allem um die Einhaltung wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Menschenrechte (WSK-Pakt).


Inhalt des Masterprojekts ist die Erfassung der Kenntnis und Nutzung (Nutzbarkeit) von Menschenrechtsdokumenten für KlientInnen, MitarbeiterInnen und Organisationen mit dem Ziel die praktische Anwendung anhand von Fallstudien zu verbessern. Als Referenz werden englischsprachige Projekte und Publikationen herangezogen.


Kontakt

Sie wollen mehr wissen? Fragen sie nach!

Leiterin des FH-Kollegiums
Stellvertretende Institutsleiterin Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung
Stellvertretende Departmentleiterin
Department Soziales
Arbeitsplatz: A - Matthias Corvinus-Straße 15
M: +43/676/847 228 506
Laufzeit
15.09.2014 – 30.06.2016
Projektstatus
abgeschlossen
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung