Sec4Dig

Kursreihe zum Thema Security und Digitalisierung

Digitalisierung ist mittlerweile unentbehrliche für die gesamtwirtschaftliche Strategie. Ohne IT Sicherheit wiederum kann Digitalisierung nicht funktionieren. 

Das Qualifizierungsprogramm Sec4Dig ist eine Kursreihe zum Thema Informationssicherheit mit Pflicht- und Wahlmodulen und zielt darauf ab, Mitarbeiter*innen aus Unternehmen im Bereich Informationssicherheit den Stand der Technik zu vermitteln, damit sie in allen Zukunftsprojekten zur Digitalisierung dieses Wissen von Beginn an einbringen können. 

Ein wesentliches Ziel ist es, dass Teilnehmer*innen bereits im Kurs ihre Lernergebnisse mit ihren praktischen Erfahrungen kombinieren und sofort gezielt in ihren Unternehmen einsetzen können. Dazu werden von den Teilnehmer*innen im Laufe der Schulungen eigene Sicherheitsprojekte definiert und unter laufender Betreuung durch die Expert*innen umgesetzt.

Die einzelnen Kurse werden von der FH St. Pölten und der FH Wiener Neustadt durchgeführt. 
Sec4Dig ist darüber hinaus ein Baustein im Haus der Digitalisierung – dem niederösterreichischen Ökosystem für digitale Transformation. 

Link zur Website

Sie wollen mehr wissen? Fragen sie nach!

FH-Dozent
Stellvertretender Studiengangsleiter Information Security (MA)
Department Informatik und Security
Arbeitsplatz: D - Heinrich Schneidmadl-Straße 15
M: +43/676/847 228 634

Publikationen

PartnerInnen
  • FH Wiener Neustadt
Finanzierung
Niederösterreichischer Wirtschafts- und Tourismusfonds
Laufzeit
01.05.2018 – 30.06.2020
Projektstatus
abgeschlossen
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Institut für IT Sicherheitsforschung