Variantenanalyse Stadtbahn Krems

Erarbeitung eines Konzepts für eine Stadtbahn in Krems an der Donau

Im Projekt wird ein Konzept einer Stadtbahn in Krems an der Donau zur Verbindung der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte erarbeitet. Dabei werden verschiedene Ausführungsvarianten dargestellt und verglichen. Der Fokus bei der Variantenausarbeitung liegt auf der Nutzung der bestehenden Infrastruktur. 

Folgende Tätigkeiten werden von den Forschenden der FH St. Pölten durchgeführt:  

  • Bestandsanalyse der Infrastruktur und des potenziellen Fahrgastaufkommens
  • Entwicklung eines Fahrplan- und Betriebskonzepts, sowie Einbindung der Kremser Stadtbahn in den bestehenden Fahrplan
  • Ermittlung der Fahrzeuganforderungen und Festlegung der Fahrzeugstrategie für die geplanten Verkehrsleistungen auf der Kremser Stadtbahn
  • Erarbeitung von Marketingstrategien inklusive eines Tarifsystems 
  • Durchführung von wirtschaftlichen Betrachtungen für die Realisierung der Kremser Stadtbahn basierend auf Life-Cycle-Berechnungen und Life-Cycle-Assessment-Betrachtungen
Finanzierung
Stadt Krems
Laufzeit
27.04.2020 – 29.01.2021
Projektstatus
laufend
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung