FIVE - #Fitspiration Image VErification

Proof of Concept eines fächerübergreifenden Online-Kurses für den bewussten Umgang von Jugendlichen mit Social Media.

Hintergrund 

Die Jugend bezeichnet einen etwa zehnjährigen Zeitraum, der mit der späten Kindheit beginnt, die Pubertät umfasst und an deren Ende eine Person in körperlicher, emotionaler und sozialer Hinsicht als erwachsen gilt. Diese Lebensphase ist begleitet von zahlreichen Veränderungen und von großer Bedeutung bei der Entwicklung einer eigenen Identität, beim Erlernen von Geschlechternormen aber auch für den Umgang mit dem eigenen Körper. Die soziale Identität aber auch die Geschlechteridentität ergeben sich unter anderen aus Fremd- und Selbstzuschreibungen, dem Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gruppe und der Abgrenzung zu anderen Gruppen z.B. über Verhalten, Kleidung, Sprache etc. Medien üben hierbei einen wesentlichen Einfluss auf Gesundheits- und Konsumverhalten sowie auf Geschlechternormen aus.

Projektinhalt 

Jugendliche nutzen Social Media intensiv; nicht nur für den Austausch mit Freunden, zur Unterhaltung und Selbstpräsentation sondern auch als Quelle für Gesundheitsinformationen. Ein Gesundheitstrend auf Social Media, der unter dem Hashtag #fitspiration zusammengefasst wird und über eine große Community verfügt, hat sich zum Ziel gesetzt Menschen zu einem gesünderen Lebensstil zu motivieren. Allerdings werden unter #fitspiration und jenen Influencer*innen, die diesen Hashtag verwenden, häufig extreme oder unausgewogene Trainings- oder Ernährungspraktiken propagiert. Die Bilder, die präsentiert werden, reproduzieren oft Stereotypen und kreieren Gesundheits- und Schönheitsideale, die kaum erreichbar und auf einen bestimmten Körpertypus zugeschnitten sind. Außerdem steckt hinter den Auftritten der Influencer*innen mitunter ein ausgeklügeltes Marketingmodell, um Nahrungsergänzungsmittel und Sportbekleidung zu verkaufen. Die überhöhten Vorstellungen von Fitness und Gesundheit, die über #fitspiration verbreitet werden, lassen vermuten, dass sie Selbstobjektivierung sowie Körperwahrnehmungs- und Essstörungen fördern. Zu untersuchen, ob diese Vermutung begründet ist oder nicht, ist eines der Ziele dieses Projektes.

Ziele und Methodik

In diesem Projekt wird untersucht, inwieweit #fitspiration die Geschlechteridentität, das Gesundheitsverhalten und die Körperwahrnehmung von Jugendlichen beeinflusst, welche Inhalte unter dem Hashtag #fitspiration für Jugendliche der Sekundarstufe II relevant sind, wie sie diese Inhalte und Bilder wahrnehmen und welche Rolle gender-, diversity- und gesundheitsrelevante Aspekte spielen. Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen wird gemeinsam mit den Projektpartner*innen und den Jugendlichen ein Online-Kurs für die Sekundarstufe II konzipiert, welcher Jugendliche zu einem kritischen und bewussten Umgang mit Bildern und Gesundheitsinformationen auf Social Media anleitet. Zentrales Element des Projektes ist die Entwicklung von bildforensischen Methoden mit deren Hilfe Manipulationen an Bildern (z.B. Bildbearbeitung von #fitspiration-Inhalten, um dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen) aufgedeckt werden können. Diese Methoden werden als einfach zu bedienendes Fact-Checking Service in den Online Kurs integriert. Darüber hinaus werden Informationen zu Gender und Diversity, Influencer*innen-Marketing, Erfahrungsberichte, Fallstudien altersgerecht aufgearbeitet.

Das Projekt FIVE beabsichtigt zu klären …

  • auf welchen Social Media Kanälen vorrangig #fitspiration Inhalte konsumiert werden und was Jugendliche dazu bewegt #fitspiration zu folgen?
  • was den typischen #fitspiration User*innen auszeichnet?
  • welche Körperbilder und Empfehlungen zu Gesundheit und Fitness über #fitspiration vermittelt werden?
  • auf welche Art Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel dargestellt und welche Trainingsmethoden  kommuniziert werden?
  • wie groß der Einfluss von Influencer*innen ist und wie sie wahrgenommen werden?
  • wie Marketingstrategien wahrgenommen werden?
  • welche Folgen eine Nutzung von #fitspiration haben kann (z.B., Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper, Internalisierung von stereotypischen Körperidealen, depressive Symptome, Essstörungen,…)?
  • wie oft Bildmanipulationen bei #fitspiration-bezogenen Inhalten vorkommen? 

Ergebnis

#fitspiration ist ein globaler Fitnesstrend auf Social Media. Obwohl #fitspiration zu einem gesunden Lebensstil anleiten möchte, ist zweifelhaft, ob die Methoden mit denen das erreicht werden will, nicht das Gegenteil bewirken. Das Projekt FIVE nimmt diesen Trend genauer unter die Lupe und ermittelt in welchem Ausmaß sich Jugendliche davon beeinflussen lassen und welche Auswirkungen #fitspiration auf Selbstbild, Geschlechterbilder und Gesundheitsverhalten im Übergang vom Kind zum jungen Erwachsenen haben kann. Die Erkenntnisse aus dem Projekt liefern die Grundlage für einen Online Kurs, welcher Jugendlichen die Problematik von überhöhten Vorstellungen zu Körper und Gesundheit sowie die Tricks und Marketingmaßnahmen der Protagonisten*innen  auf den Plattformen ins Bewusstsein ruft. Mit dem Kurs wird auch ein Tool zur Verfügung gestellt, mit dessen Hilfe Manipulationen an Bildern, die auf den Plattformen geteilt werden, sichtbar gemacht werden können. Durch diese Art der Aufklärung setzt FIVE den oftmals einseitigen und überzogenen Ansprüchen an Aussehen und Fitness von #fitspiration etwas entgegen und leistet einen echten und wissenschaftlich fundierten Beitrag zur Gesundheit von jungen Leuten.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Senior Researcher Institut für Gesundheitswissenschaften
Department Gesundheit
Arbeitsplatz: B - Campus-Platz 1
T: +43/2742/313 228 572
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Institut für Creative\Media/Technologies
Institut für Gesundheitswissenschaften