Angewandte Biomechanik in der Rehabilitationsforschung

Stiftungsprofessur des Landes Niederösterreich zur Stärkung und Ausbau des Forschungsschwerpunkts Motor Rehabilitation

Hintergrund 

Gangstörungen und andere Bewegungsstörungen sind häufig auftretende Probleme in allen Altersgruppen. Diese wirken sich nicht nur wesentlich auf das Leben der Betroffenen aus, sondern stellen auch eine enorme sozioökonomische Belastung dar. Die quantitative Beurteilung und Diagnose von Bewegungsstörungen ist für die Planung von gezielten und adäquaten Behandlungsstrategien entscheidend. 

Projektinhalt

Die Stiftungsprofessur zum Thema „Angewandte Biomechanik in der Rehabilitationsforschung“ stellt den aktiven und passiven Bewegungsapparat des Menschen in den Fokus sowie alle Aspekte, die die motorische Leistungsfähigkeit beeinträchtigen können, insbesondere orthopädischer, neurologischer und neuro-orthopädischer Natur. Technische Innovationen bieten wesentliches Potential, um Herausforderungen in der Rehabilitation entgegenzutreten. Hier bietet der Einsatz von digitalen Technologien wie Artificial Intelligence (AI), Virtual oder Augmented Reality oder Motion Capturing Technologien zur dreidimensionalen Quantifizierung von Bewegung enormes Potential, um Diagnose und Therapie zu unterstützen und weiterzuentwickeln. 

Ziel

Die Stiftungsprofessur verfolgt das Ziel, die Versorgung von Patient*innen im Rahmen der Rehabilitation durch den Einsatz von innovativen Technologien zu optimieren und leistet so einen wesentlichen Beitrag zur Lösung gesellschaftsrelevanter Probleme in der Rehabilitation. 

Methodik 

Aufbauend auf der jahrelangen Forschung in der Schnittstelle von Digitalisierung und Gesundheit (z.B. im Center of Digital Health Innovation) ist diese Stiftungsprofessur im Bereich Digitalisierung und Rehabilitationsforschung angesiedelt. Sie baut diesen Schwerpunkt an der FH St. Pölten weiter aus und beschäftigt sich dabei vor allem mit folgenden Themenkomplexen: 

  1. Personalisierte Medizin in der Rehabilitation: Entwicklung personen-spezifischer muskuloskelettaler biomechanischer Modelle zur Beschreibung und Analyse biomechanischer Prozesse im menschlichen Körper. 
  2. Explainable AI, Entwicklung und Einsatz von eindeutig nachvollziehbaren maschinellen Lernverfahren in der Ganganalyse und -rehabilitation. 
  3. Augmented und Virtual Reality (ARVR): Erforschung von Konzepten wie die Rehabilitation durch ARVR unterstützt und optimiert werden kann.
  4. Osteoarthroseforschung: Weiterentwicklungen und Evaluierung klinischer Richtlinien für die Therapie bei Osteoarthrose.

Ergebnis 

Die Stiftungsprofessur stellt sicher, dass die zu diesen Themenfeldern bestehenden personellen und infrastrukturellen Strukturen und Kompetenzen langfristig für die Etablierung des in Österreich einzigartigen Forschungsschwerpunktes „Angewandte Biomechanik in der Rehabilitationsforschung“ auf wissenschaftlich höchstem Niveau in Niederösterreich verankert wird. Durch die enge Verzahnung von Forschung und Lehre fließen neue Erkenntnisse und Methoden auf kürzesten Weg in die Lehre ein und werden der nächsten Generation von z.B. Physiotherapeut*innen vermittelt.

Stiftungsprofessuren des Landes Niederösterreich 

Aufgrund der großen Bedeutung des Themas Digitalisierung wurden zur weiteren Stärkung und zur strukturellen Verankerung diesbezüglicher Forschung und tertiärer Bildung in Niederösterreich 2019 zwei Stiftungsprofessuren zum Thema Digitalisierung / Digitale Transformation ausgeschrieben.  Die Stiftungsprofessuren sollen zum Auf- und Ausbau kritischer Größen und international sichtbarer Forschungsgruppen, zum Ausbau der Lehre und langfristigen Erhöhung der Absolvent*innenzahl an Hochschulen in Niederösterreich beitragen. Die Stiftungsprofessuren sollen weiters einen Beitrag zur Stärkung der Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses leisten.

 

Finanzierung
NFB Stiftungsprofessur
Laufzeit
01.09.2021 – 01.10.2026
Projektstatus
laufend
Beteiligte Institute, Gruppen und Zentren
Center for Digital Health Innovation
Institut für Gesundheitswissenschaften