Projekte

Im Jahr 2018 erzielte die FH St. Pölten mit 105 Forschungsprojekten einen Umsatz von 2,7 Millionen. Interdisziplinäre Projekte gewinnen seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung, um die Fragen unserer Zeit adäquat beantworten und passende Lösungen anbieten zu können.
Institute
Status

Digital Asset Tracking

Technologische und arbeitswissenschaftliche Betrachtung von Produktionsgüternachverfolgungssystemen im industriellen Umfeld

TRANSREGIO

Wirksamkeit von Maßnahmen zum Lückenschlusses zwischen den Bahnnetzen der tschechischen und österreichischen Staatsbahnen

CDP – Innovationszentrum für die Industrie 4.0

Die Fachhochschule Sankt Pölten beteiligt sich mit zwei innovativen Projekten am neuen K1-Center CDP (Austrian Center for Digital Production). Das österreichische Kooperationsprojekt ebnet dem Indus...

InduSec

Industrial Security (IT/OT convergence)-Qualifizierungsnetz zur gezielten Förderung eines gemeinsamen Sicherheitsverständnisses von IT- und OT-Experten

DuS - Digitalisierung und Sicherheit

Qualifizierungsnetz zum Wissensaufbau von und Umgang mit Sicherheit von IT Systemen in Betrieben

SemTreat

Wissenschaftlicher Austausch mit Südafrika im Bereich digitale Technologien

ImmBild - Lagebewertung durch Bildanalyse

Die Lage ist der wichtigste Parameter für die Bestimmung des Wertes einer Immobilie. Im Projekt ImmBild wird der Wert einer Immobilie mit Hilfe von Computer Vision aus dem Satellitenbild berechnet.

EnergyNetworkSec

Erkennung und Abwehr von Cyberangriffen auf digitalisierte Verteilungsnetze der Stromversorgung zur Erhöhung der Ausfallssicherheit