Projekte

Im Jahr 2018 erzielte die FH St. Pölten mit 105 Forschungsprojekten einen Umsatz von 2,7 Millionen. Interdisziplinäre Projekte gewinnen seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung, um die Fragen unserer Zeit adäquat beantworten und passende Lösungen anbieten zu können.
Institute
Status

HIPstar

Evaluierung der Genauigkeit verschiedener nicht-invasiver Methoden zur Bestimmung des Hüftgelenkszentrums für die klinische Ganganalyse bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen

Digital Asset Tracking

Technologische und arbeitswissenschaftliche Betrachtung von Produktionsgüternachverfolgungssystemen im industriellen Umfeld

self_DEBASE- Selbstzerstörender Hemmschuh

Entwicklung eines Hemmschuhs welcher sich beim Anfahren des Zuges selbst zerstört um Schäden zu vermeiden

TRANSREGIO

Wirksamkeit von Maßnahmen zum Lückenschlusses zwischen den Bahnnetzen der tschechischen und österreichischen Staatsbahnen

CDP – Innovationszentrum für die Industrie 4.0

Die Fachhochschule Sankt Pölten beteiligt sich mit zwei innovativen Projekten am neuen K1-Center CDP (Austrian Center for Digital Production). Das österreichische Kooperationsprojekt ebnet dem Indus...

InduSec

Industrial Security (IT/OT convergence)-Qualifizierungsnetz zur gezielten Förderung eines gemeinsamen Sicherheitsverständnisses von IT- und OT-Experten

DuS - Digitalisierung und Sicherheit

Qualifizierungsnetz zum Wissensaufbau von und Umgang mit Sicherheit von IT Systemen in Betrieben

SemTreat

Wissenschaftlicher Austausch mit Südafrika im Bereich digitale Technologien