Projekte

Im Jahr 2017 erzielte die FH St. Pölten mit 104 Forschungsprojekten einen Umsatz von knapp 2,5 Millionen Euro und damit etwa neun Prozent ihrer Gesamterlöse. Interdisziplinäre Projekte gewinnen seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung, um die Fragen unserer Zeit adäquat beantworten und passende Lösungen anbieten zu können.
Institute
Status

ImmBild

Die Lage ist der wichtigste Parameter für die Bestimmung des Wertes einer Immobilie. Im Projekt ImmBild wird der Wert einer Immobilie mit Hilfe von Computer Vision aus dem Satellitenbild berechnet.

EnergyNetworkSec

Erkennung und Abwehr von Cyberangriffen auf digitalisierte Verteilungsnetze der Stromversorgung zur Erhöhung der Ausfallssicherheit

Wearable Theatre.The Art of Immersive Storytelling

Im Kunstforschungsprojekt Wearable Theatre wird das narrative und dramatische Potential von Virtual Reality ausgelotet und der Grundstein für das Storytelling der Zukunft gelegt.

Josef Ressel-Zentrum für konsolidierte Erkennung gezielter Angriffe (TARGET)

Das Josef Ressel-Zentrum für konsolidierte Erkennung gezielter Angriffe (TARGET) ist eine Forschungseinrichtung an der FH St. Pölten. Es erforscht neue Techniken zum Erkennen und Abwehren...

TerminalAufSchiene2

Dieses Projekt lotet technische Möglichkeiten für ein Flughafenzubringersystem unter Nutzung des vorhandenen Bahnnetzes mit dem Vorteil einer möglichen Gepäckabgabe während der Anreise aus.

MEETeUX

MEETeUX beschäftigt sich mit Fragestellungen in den Bereichen Interaction Design und User Experience Design für den integrierten Einsatz von medientechnischen Endgeräten in Multi-Device Ecologies.

InfraBase analysiert Satellitenbilder automatisch

Im Projekt werden Satellitenbilder automatisch analysiert. Die Dachfläche wird dabei genau erkannt und in ein Polygon umgewandelt.

CargoRider 2 - Innovativer Mobilitätsservice

"CargoRider 2" entwickelt ein neues, innovatives Mobilitätsangebot zur einfacheren Nutzung von Frachtschiffreisen. Es baut darüber hinaus auf einem Nachhaltigkeitsparadigma auf.